Mallorca ist neben den Mandeln und Orangen auch bekannt für die Olivenhaine der Insel. Oliven schmecken nicht nur sehr gut zu Tapas und Sangria, sie sind zudem noch sehr gesund und können sogar schön machen. Die Oliven von Mallorca sind außerdem etwas ganz Besonderes. Die meisten Bäume sind schon über 500 und machen sogar bis zu 1000 Jahre alt. Wer sich diese Kunstwerke der Natur einmal live anschauen möchte, sollte unbedingt eine Wanderung durch die Olivenhaine auf den Urlaubsplan schreiben.

Gesund: Oliven und Olivenöl regt den Stoffwechsel an und fördert damit die Verdauung. Außerdem reguliert es den Fettstoffwechsel und sorgt für einen ausgeglichenen Cholesterinhaushalt. So schützt es unser Herz und senkt das Infaktrisiko. Außerdem schützt es präventiv vor Brustkrebs.

Schön: Mit viel Vitamin A und E sorgt Olivenöl für eine faltenfreie Haut und spendet zudem Feuchtigkeit. Auch für die Haare kann Olivenöl als Kur ein wahres Wundermittel sein. Einfach einmassieren und ein par Stunden einwirken lassen. Um das Oliven-Wellness Programm zu vollenden empfiehlt sich ein Salz-Olivenöl Peeling für eine zarte Haut.

Wer mit diesem Wissen den nächsten Mallorca Urlaub gar nicht mehr abwarten kann, kann sich das „flüssige Gold“ auch online bestellen.