Die Region Migjorn liegt im Süden der Ferieninsel Mallorca. Sie zeichnet sich durch ihren flachen Charakter aus. Allerdings gibt es auch eine Anhöhe, die sich 500 Meter über dem Meeresspiegel befindet. Hier wechseln sich ländliche Gegenden mit Touristenhochburgen ab. Migjorn – Eine Region der Gegensätze.

Sehenswürdigkeiten in Migjorn

Zu den Sehenswürdigkeiten in Migjorn gehört das Kloster Santuari de Sant Salvador, der sich auf dem 509 Meter hohen Berg Puig Sant Salvador befindet. Von hier aus haben Sie auch einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die Region. Während es in der Stadt Campos eher beschaulich zugeht, handelt es sich bei dem Ort Colòna de Sant Jordi um eine Touristenhochburg, die am Stand von Es Trenc liegt. Beliebt ist auch die gesamte Küstenlinie. Sie reicht von s’Arenal bis hin nach Portocolom. Im Osten der Insel finden Sie zahlreiche Höhlen, die noch von der Bronzezeit geprägt sind. Hier finden Sie auch den Nationalpark von Mondrago, in dem Flora und Fauna unter Naturschutz stehen.

Die Küste von Migjorn

 

Beliebte Strände und Buchten

Zu den beliebten Stränden und Buchten Migjorns gehören neben s’Arenal auch:

  • Cala d’Or
  • Cala Mondragó
  • Cala Llombards
  • Cala Santanyí
  • Cala Figuere
  • Platja des Caragol

Google Maps Übersicht über die Strände

Mit dem Mietwagen können Sie die Strände und die Region sehr gut erkunden. Wenden Sie sich dazu einfach an unsere Mitarbeiter am Flughafen von Mallorca oder in der City-Station in El Arenal. Eine Übersicht mit mehr Informationen zu unseren Stationen in Mallorca finden Sie hier.

Foto: Herbert Haderer // Flickr