Auch wenn die Baleareninsel eher in den Sommermonaten lockt – der Winter auf Mallorca bietet Besuchern ebenfalls eine Menge Abwechslung. Wer die Insel von seiner schönsten Seite sehen will, sollte sie einmal zur Jahreswende besuchen. Wie in vielen anderen europäischen Ländern auch wird auf Mallorca Silvester mit Feuerwerk gefeiert. Außerdem finden Sie hier auch traditionelle Elemente vor. Wie und wie stark gefeiert wird, hängt aber vom Aufenthaltsort ab.

Silvester in Palma

aboutpixel.de © Burkhard Trautsch

Der Jahreswechsel wird außerhalb der Hauptstadt eher zurückhaltend gefeiert. In Palma aber kommt es schon einmal vor, dass die Einheimischen mit Ihnen vor dem Rathaus der Stadt anstoßen. Doch auch hier überwiegen spanische Bräuche. Dazu gehört, dass jeder Gast kurz vor Mitternacht zwölf Weintrauben bekommt. Um 12 Uhr ertönt dann die Glocke und zu jedem Glockenschlag muss eine Traube verzehrt werden. Dieser Brauch soll Glück bringen. Sie werden auch viele Einheimische mit Masken und Luftschlangen geschmückt sehen. Ein anderer Brauch ist erst auf den zweiten Blick sichtbar: Rote Dessous sollen im neuen Jahr für ein tolles Liebesleben sorgen. Im Zentrum der Feierlichkeiten steht das Rathaus von Palma. Hier gibt es ein großes Feuerwerk und Livemusik. Dank der milden Temperaturen auf der Baleareninsel wird durchgängig draußen gefeiert.

Vom Flughafen direkt zum Rathaus in Palma

Wenn Sie sich kurzfristig für einen Silvesterabend in Palma entscheiden, bieten wir Ihnen von Sixt einen ganz besonderen Service an. Leihen Sie sich einfach einen Mietwagen an unserer Station am Flughafen von Palma. Sie profitieren hier von einer Rund-um-die-Uhr-Abholung und -Rückgabe. So können Sie den Jahreswechsel einmal auf ganz andere Weise und vor allem komfortabel genießen.