Vom 4. bis 10. November ist es soweit, die Mallorca Bike Week 2013 öffnet ihre Pforten. Hier kommen Motorradfahrer auf ihre Kosten. Das Treffen ist für alle Motorradmarken offen. Das Besondere: Im November ist es auf Mallorca noch ziemlich mild, Biker können also im Rahmen der Bike Week auch die Insel mit dem Motorrad erkunden. Die Straßen sind zu dieser Zeit auch nicht mehr so stark mit Radfahrern bevölkert. Viele Biker nutzen die Mallorca Bike Week für eine letzte große Ausfahrt, bevor sie ihr Motorrad in den kalten Wintermonaten ruhen lassen müssen. Vor allem unter Harley-Fahrern hat sich die Bike Week als lohnenswertes Event herausgestellt.

Lange Tradition der Bike Week

Die Mallorca Bike findet seit 2006 jährlich statt. Hier werden bis zu 500 Teilnehmer erwartet. Das Lager wird traditionell im Robinson Club Cala Serena aufgeschlagen. Es liegt an der Südostküste Mallorcas. Dabei werden die Biker rundum versorgt. Neben kulinarischen Köstlichkeiten bietet ihnen der Veranstalter auch ein umfangreiches Sport- und Wellness-Programm. Veranstaltet wird das Event von SKS-Reisen. Mehr über das Event und das Anmeldeformular können Sie auf der Veranstalter-Webseite erfahren.

Mallorca Bike Week 2013

Mallorca Bike Week 2013 im Robinson Club Cala Serena

 

Geführte und freie Touren

Die Teilnehmer der Mallorca Bike Week haben die Wahl, an geführten Touren teilzunehmen oder freie Touren zu unternehmen. Häufig ergibt sich auch die Möglichkeit, neue Harley-Modelle in einer Probefahrt zu testen. Abends gibt es ein Programm mit Live-Musik und Disco. Im Preis ist der Bike-Shuttle, eine Transportversicherung, die Übernachtung mit Vollpension und Doppelzimmer sowie ein Willkommenspaket enthalten. Optional können die Biker auch den Flug und Gepäcktransport über den Veranstalter buchen. Pro Person werden rund 1.470 Euro fällig. Einzelzimmer kosten extra.

Bei Regen auf Touren mit dem Mietwagen ausweichen

Sollte das Wetter wider Erwartens schlecht werden, können Sie statt mit der Harley auch mit einem sportlichen Coupé die Insel erkunden. Zwar ist das kein wirklicher Ersatz, aber so können Sie weitere freie Touren für die besseren Tage auskundschaften und die Insel besser kennenlernen. Wir von Sixt bieten Ihnen unter anderem Coupés und auch Offroader an unseren beiden Stationen an. Erfahren Sie bei uns, welche Coupés Ihnen an der Station am Flughafen zur Verfügung stehen.