Die Ferieninsel Mallorca wird von vielen hauptsächlich als Hochburg für feierwütige Touristen gesehen, in der es in erster Linie um das Baden im Meer und die Party am Abend geht. Doch Mallorca bietet viel mehr. Die Baleareninsel ist ein Wanderparadies mit Wanderstrecken für Einsteiger und Fortgeschrittene. Für welche Route man sich am besten entscheidet, sollte man am besten anhand einer Wanderkarte für Mallorca herausfinden.

Welche Wanderkarten für Mallorca werden unterschieden?

Im Handel werden zum einen ganz gewöhnliche Landkarten mit Stadtplänen verkauft, die sich an Radfahrer, Autofahrer und auch Wanderer richten. Sie geben einen guten Überblick über die Insel. Darüber hinaus werden aber auch Wanderhandbücher mit Extra-Wanderkarten, Amazon.de und Buecher.de haben diese im Sortiment angeboten. Schließlich finden Sie auch Karten für Regionen, die speziell als Wanderkarte ausgewiesen sind. Diese Karten erkennt man zum einen daran, dass sie reißfest und abwischbar sind und mit genauen GPS-Daten arbeiten. Neben den Karten enthalten sie auch viel Wissenswertes über die jeweilige Region.

Die Belohnung für eine Wanderung über die Insel: Toller Ausblick!

Wanderkarten für die Serra Tramuntana

Vor allem für den Gebirgszug Serra de Tramuntana im Nordwesten Mallorcas werden zahlreiche Wanderkarten angeboten. Hier finden Sie einen rund 100 Kilometer langen Weitwanderweg, der zu einem Großteil auf mauergestützten Saumpfaden verläuft. Der Weg führt entlang an kleinen Dörfern und Kulturdenkmälern. Tagesrouten auf der Wanderkarte sind so organisiert, dass die Tour innerhalb einer Woche bewältigt werden kann. Diese Touren richten sich eher an Fortgeschrittene, da teilweise Höhenmeter von 700 Meter am Tag zurückgelegt werden.

Warum sind die Wanderkarten so wichtig?

Viele Wanderwege auf Mallorca sind mit Schildern oder Steinpyramiden, also Männchen aus aufgeschichteten Steinchen gekennzeichnet. Es kann allerdings vorkommen, dass diese Markierungen fehlen. Ortsunkundige Wanderer können sich vor allem im Gebirge oder an der Küste verirren. Hier hilft nur eine Wanderkarte.

Mit dem Mietwagen zur Wanderung aufbrechen

Damit Sie auch entlegene Wanderrouten entdecken können, empfehlen wir Ihnen, sich einen Mietwagen zu leihen und das Wandergebiet bequem mit dem Fahrzeug anzusteuern. Im Kofferraum können Sie Ihre Verpflegung und zusätzliche Kleidung verstauen. Leihen Sie den Wagen entweder an unserer Flughafenstation oder in der City-Station in Playa de Palma aus. Eine Übersicht über die Stationen und mehr Informationen erhalten Sie auf dieser Seite.

Foto: Kunstee // Flickr

Wichtige Suchbegriffe: