Die Ferieninsel Mallorca bietet traumhafte Strände, die mit dem Auto angefahren werden können. Immer mehr Touristen entscheiden sich aber dafür, die Insel vom Wasser aus mit dem Boot zu erkunden. Zahlreiche Bootsverleihfirmen vermieten Boote an Interessierte. Doch kann man den Bootsverleih auf Mallorca auch ohne Führerschein nutzen?

Mallorca per Boot ohne Führerschein erkunden

Grundsätzlich ist zu sagen, dass viele Boote auch ohne Vorlage eines Bootsführerscheins verliehen werden. Dabei sind aber einige Bedingungen zu beachten. Große Motorboote und Yachten sind nur mit einem gültigen Bootsführerschein ausleihbar. Doch es gibt Ausnahmen. Das Besondere: Diese Boote dürfen nicht länger als vier Meter sein. Auch bei der Motorisierung gibt es Beschränkungen. Die Höchstleistung liegt hier bei 13,5 PS. Wichtig ist allerdings, dass Sie beim Anmieten eine kleine Anweisung für die Steuerung des Bootes erhalten. Sie sollten den Vorwärtsgang, den Leerlauf und den Rückwärtsgang kennenlernen. Glücklicherweise entfällt bei diesen Bootsarten die Kupplung. Boote dieser Größe sind für bis zu sieben Personen zugelassen, allerdings wird es dann schon sehr eng. Zu viert kann man aber bequem auf den führerscheinlosen Booten ins Meer stechen.

Mit dem Mietwagen zum mallorquinischen Bootsverleih

Um die mallorquinischen Bootsverleiher bequem ansteuern zu können, sollten Sie sich eines unserer Leihwagenmodelle mieten. Damit sind Sie während Ihres Aufenthalts auf der Baleareninsel sehr flexibel. Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Mietwagenstationen in Palma de Mallorca. Buchen Sie entweder direkt nach Ihrer Ankunft am Flughafen oder suchen Sie sich am Playa de Palma den passenden Mietwagen aus. Profitieren Sie von der Flexibilität und erkunden Sie Mallorca vom Land und vom Wasser aus!

Wichtige Suchbegriffe: